Geh!

Geh!

 

Hab’ meinen Durst nicht gestillt;

Doch bin auch nicht gewillt;

Dich leiden zu lassen;

Und du wirst mich hassen;

Aber jetzt muss ich passen.

 

JA, ich hab’ dich noch gerne;

Denn du zeigtest mir Sterne;

Die ich vorher nicht kannte;

Und weil du mich überranntest;

War das mit uns so groß;

Also lass’ ich dich los.

 

Was mein Herz mir hier sagt;

Wie es immer nur klagt;

Ich verschließ es in mir;

Weil ich auch weiß, dass wir;

Uns nicht wieder sehen;

Und trotzdem musst du gehen;

Und trotzdem leugne ich’s nicht;

Ich liebe dich!