Die Abrechnung

Die Abrechnung

 

Die ganze Welt scheint voller Sorgen.

Die ganze Welt hat mitgemacht.

Vielleicht gibt´s keine Welt von morgen.

Vielleicht hat´s morgen schon gekracht.

 

Der Mensch, er steigert seine Dummheit.

Es gilt der Drang zur Idiotie.

Er geht dabei schon längst zu weit.

Wie weit doch, das erfährt man nie.

 

Mit Eifer geht es immer weiter.

Noch weiter geht die Welt zugrunde.

Zum Untergang der Wegbereiter:

Der Mensch, der Schrecken in der Runde.

 

Und so zerstört der Mensch behände

die Welt, in der er selber lebt.

Er setzt dem Irrsinn längst kein Ende

und wundert, dass er nicht mehr lebt.